Es gibt eine Rechnung zu begleichen

Am morgigen Freitag, trifft der LASK im Spitzenspiel der siebten Runde der Sky Go Erste Liga auf den derzeitigen Tabellenführer aus Liefering. Wie es das Schicksal so möchte, trifft der LASK also nun auf jenes Team, das vor etwas mehr als einem Jahr einen Aufstieg der Linzer in der Relegation verhindert hatte.
 
Ein Rückblick
 
Es war der 6.6.2013, als das Relegationsrückspiel in Linz über die Bühne ging. Die Mannen von Karl Daxbacher mussten eine 0:2 Hinspielniederlage aufholen. Doch früh erstickten die überlegenen Salzburger alle Hoffnungen im Keim. Ramalho (mittlerweile Stammkraft im Bundesligateam), Savic und Konrad sorgten für den klaren 5:0 Gesamtscore und verbannten den LASK somit für eine weitere Saison in die Regionalliga Mitte.
Die jetztige Lieferinger Mannschaft hat mit der damaligen jedoch nicht mehr viel gemeinsam. Versuchte man in der Regionalliga West noch mit etlichen „Altstars“ (Konrad, Mair, Schrott, Aufhauser) sein Glück, so findet sich nun in Reihen der Salzburger lediglich ein Spieler wieder, der seinen 23. Geburtstag bereits hinter sich hat. Lediglich sieben Spieler haben ihren 20. Geburtstag bereits gefeiert. Mit einem Durchschnittsalter von 19,4 Jahren ist die Elf von Peter Zeidler die mit Abstand jüngste Mannschaft der Liga.
 
Der Saisonverlauf
 
Liefering startete ähnlich famos wie vor einem Jahr. Mit fünf Siegen und einem Unentschieden ist man derzeit nicht nur Tabellenführer, sondern auch das einzig ungeschlagene Team der Liga. Zuletzt traten die  „Jungbullen“ beim SKN St. Pölten an, wo es zu einem knappen 3:2 Auswärtssieg reichte.
In Reihen der Linzer herrscht ebenso Zufriedenheit vor. Mit 13 Punkten aus sechs Spielen, mischt man ganz vorne mit und liegt am dritten Tabellenrang. Zuletzt feierten die Athletiker einen relativ souveränen 2:0 Auswärtssieg beim SV Horn.

Die Personalsituation
 
Der langzeitverletzte Felipe Dorta, steht Coach Karl Daxbacher ebenso wenig zur Verfügung wie Markus Hammerer, der immer noch an einer Meniskusverletzung laboriert. Ansonsten können die Linzer aber aus dem Vollen schöpfen.
Auf Seiten der Salzburger muss Trainer Peter Zeidler seine Defensive umstellen. Da Red Bull Salzburg Personalsorgen plagen, wird mit Benno Schmitz ein Spieler von Liefering in den Kader der Salzburger Bullen zurückkehren. Ebenso wird Peter Zeidler auf den jungen Kroaten Duje Caleta-Car verzichten müssen, der möglicherweise am Samstag gegen Altach zu seinem Bundesliga Debüt kommen wird.
 
Vorschau
 
Den LASK erwartet in diesem Heimspiel eine Mannschaft, die voll auf Angriff eingestellt ist und die Red Bull Spielphilosophie ähnlich perfekt ausführt wie die A-Mannschaft aus der Mozartstadt. Die Verteidiger des LASK erwartet auf jeden Fall ein arbeitsreicher Tag. Auch auf Grund des aggressiven Pressings. Karl Daxbacher ist sich jedoch dieses Umstandes bewusst und ließ in dieser Woche vermehrt Spielzüge trainieren bei denen die Verteidiger unter Druck gesetzt wurden.
Ein Vorteil für den LASK könnte die Routine sein, verfügt man mit Vujanovic, Hieblinger und Co. doch über Spieler, die schon das ein oder andere Spiel in ihren Beinen haben. Am Ende wird wohl entscheidend sein, wie es dem LASK gelingt, gegen das aggressive Spiel der Lieferinger dagegenzuhalten. Schnelle Spielzüge, mit denen man das Mittelfeld des aktuellen Tabellenführers rascht überbrückt, stellen die Defensive der Gäste mit Sicherheit vor Probleme. Nichtsdestotrotz steht dem LASK die wohl spielstärkste Mannschaft gegenüber.
 
Wir sind aber optimistisch, dass die Revanche gelingt und der LASK den Salzburgern die erste Saisonpleite zuführen wird. Für alle, die nicht auf die Gugl pilgern können, wird es natürlich wieder unseren legendären "seit1908.at Liveticker" geben.
 
LASK Charity
 
Dazu wird es eine tolle Aktion der Fans geben.  Wie jedes Spiel wird auch diesmal wieder die „Choreo Becher Tonne“ aufgestellt werden. Der diesmal gesammelte Betrag wird aber zugunsten der „ALS Ice Bucket Challenge“ Aktion gespendet werden.  Außerdem  wird es in der Halbzeitpause eine Überraschungs-Aktion im Stadion geben.
Also, für eine ordentliche Show wird auch abseits des Rasens gesorgt sein. Wir hoffen, dass diesmal mehr als 4000 Fans den Weg auf die Gugl finden werden.
 
Unser Tipp fürs Spiel
LASK – FC Liefering 3:1
 
 
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben

Login or Registrieren

Facebook user?

You can use your Facebook account to sign into our site.

fb iconLog in with Facebook

LOG IN

Registrieren

User Registration